QuartiersCarsharing - Unser Quartier!

So funktioniert´s!

QuartiersCarsharing, das: (berlinisch)

ein Fahrzeug, das sich in einem Quartier, einem überschaubaren Stadtteil oder Wohnbereich mit Zugehörigkeitsgefühl befindet, dort abgestellt und abgeholt werden kann und sich darüber hinaus frei bewegen kann, hingehen und mobil sein; siehe auch , QUARTIER Treptower Park, QUARTIER Pankow Süd, QUARTIER Tiroler Viertel und QUARTIER Kissingen Viertel.

Das Fahrzeug wird ganz normal gebucht wie jedes Andere auch. Das von uns benannte und definierte Quartier bildet das Stationsgebiet, ist also Abhol- und Abstellzone. Quasi eine homezone für die Anwohner, statt einem einzelnen konkreten Stellplatz.

Das gilt für alle legalen öffentlichen PKW-Stellplätze auf denen die Fahrzeuge mindestens 72 Std. offiziell stehen dürfen (innerhalb dew QUARTIERS). 

Das Buchungsverfahren und Buchungsdauer funktionieren wie gehabt, lediglich der genaue Standort bei Buchungsbeginn innerhalb des Quartiers wird 20 Minuten vorher per SMS den Nutzer*innen auf das Mobiltelefon geschickt.

QUARTIER

Treptower Park

Das im schönsten Teil Treptows gelegene Quartier, parallel zum 1888 fertiggestellten Park und entlang der ehemaligen Route der Kurfürsten zu einem Jagdrevier, wird durch die S-Bahnlinie und eben den Park begrenzt.

Es reicht von der Herkomerstraße bis einschließlich Karpfenteichstraße und beinhaltet weiter: Defreggerstraße / Puderstraße / Stuckstraße / sowie den Grünstreifen am Treptower Park zwischen Ehrenmal und Karpenteichstraße.

QUARTIER

Pankow Süd

Dieses Quartier wird südlich begrenzt durch die Schonesche Straße, im Norden durch die Elsa-Brandström-Straße, westlich ist es die Berliner Straße und östlich bildet die Neumannstraße die Grenze der Parkzone bzw. des Abstellgebietes.

Auf der Elsa-Brandström-Straße kommt es zu einer Überlappung mit dem QUARTIERKissingen Viertel. Diese gilt aber nur für die Parkzone, die Fahrzeuge können deswegen nicht innerhalb der Quartiere frei getauscht werden. 

 

QUARTIER

Kissingen Viertel

Dieses Quartier ist im nördlichen  Pankow und die namensgebende Straße ist natürlich nach dem Ort Bad Kissingen benannt. Auch hier bilden die Berliner Straße die westliche und die Elsa-Brandström-Straße in diesem Fall die südliche Begrenzung, die östliche Begrenzung ist ebenfalls die Neumannstraße und die nördlichste Möglichkeit das Fahrzeug abzustellen ist die Granitzstraße.

QUARTIER

Tiroler Viertel

Dieses Quartier im nördlichen Pankow, dessen Namensgebung Anfang des 20. Jahrhunderts während der Erschließung des Gebietes entstand, wird südlich durch die Esplanade begrenzt, im Westen bildet die Dolomitenstraße bis zur Berliner Straße am S-Bahnhof Pankow die Grenze und die Berliner Straße, in Richtung Süden verlaufend bis sie wieder auf Höhe der Esplanade ankommt, schließt schließlich dieses Quartier in Form eines Dreiecks.

 

QUARTIER

Eschengraben

Dieses Quartier reicht von der Thulestraße als südliche Begrenzung über die Prenzlauer Promenade im Osten (nur Richtung stadteinwärts) sowie Neumannstraße im Westen bis hin zur Arnold-Zweig-Straße als nördliche Begrenzung.
 

QUARTIER

Weitlingstraße

Dieses reicht im Süden von der S-Bahnstation Nöldnerstraße die Lückstraße entlang bis es auf die Weitlingstraße trifft. Von dort die Weitlingstraße hoch bis S-Bahnhof Lichtenberg. Es umfasst das ganze Gebiet zwischen diesen 3 Eckpunkten und der S-Bahnstrecke.

QUARTIER

Ostseestraße

Die Parkzone erstreckt sich über den Parkstreifen in der Mitte der Ostseestraße von der Höhe Goethestraße bis zur Hosemannstraße. Außerdem beinhaltet es die angrenzenden Straßeneinmündungen bis einschließlich der Georg-Blank-Straße und Paul-Grasse-Straße.